Sandals Signup Popup

Tauchplätze
in den Sandals Resorts

Wer im Urlaub gerne abtauchen möchte, ist bei Sandals & Beaches genau richtig: In den
luxuriösen Resorts erleben sowohl erfahrene Taucher als auch Neulinge die faszinierende Unterwasserwelt beim größten
Tauchprogramm in der Karibik. Gäste, die bereits einen Tauchschein besitzen, erkunden die bunten  Korallenriffe,
exotischen Fische und spannenden Schiffswracks sogar ohne Extrakosten.

WUSSTEN SIE
SCHON...?

Sandals ist als einziges
Resort weltweit von
PADI umweltzertifiziert.

Middle Shoal Reef (Beginner)

Eines der beliebtesten Tauchreviere mit einer Tiefe von 9 Metern (30 Fuß). Hier wird in erster Linie der PADI-Einführungskurs ins (Resort-)Scubatauchen #1 abgehalten. Ansprechendes Korallenriff bis zu dem Sandbett in 9 Metern Tiefe (30 Fuß). Man findet eine große Schule von Französischen Grunzern, die sich die Korallenköpfe als Putzstationen ausgesucht haben. An anderen Putzstationen kann man den Langstachelhusar entdecken, der auch als Karibischer Eichhörnchenfisch bekannt ist. Schildkröten werden oft am Rande des Sandbetts gesichtet. Auch Blaue Schwalbenschwänzchen, Kreolen-Lippfische, Papageifische und viele andere leben hier.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Gallery

Interessante Felsvorsprünge und Überhänge. Ein Korallenriff für vielseitige Entdeckungstouren. Riesenkrebse, Schildkröten, Atlantische Ammenhaie, Stachelrochen, Muränen, Schwarze Korallen und hin und wieder auch ein Seepferdchen werden hier gesichtet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 10 Minuten

Arches

Dieser 10 Meter-Tauchgang (33 Fuß) ist eine gute Ergänzung zu unserem Shallow Plane-Angebot. Viele Felsvorsprünge und Überhänge. Atlantische Ammenhaie und Stachelrochen kommen hier häufig vor. Beim Hindurchschwimmen durch die Bögen begegnen Sie violetten und gelben Sägebarschen. Sie reihen sich nahe am Untergrund auf und schmiegen sich kopfüber an die Bogen- und Höhlenwände. Die Tauchgäste des Resorts erkunden das Riff bis in eine Tiefe von 9-13,8 Metern (30-45 Fuß) vom Sandboden.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 33ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 45ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Booby Cay

Die Insel wurde von der Negril Coral Reef Preservation Society nahezu rundherum mit Ankerbojen versehen. Die Organisation erhielt dabei Unterstützung von Reef Relief aus Florida, Sandals Negril und vielen anderen. Welche Inselseite zum Tauchen gewählt wird, hängt vom Wetter ab. Auf der nordwestlichen Seite befinden sich verschiedene unversehrte Elchhornkorallen nahe der Oberfläche sowie eine Vielzahl von riesigen Bloody Bay-Korallenköpfen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Shallow Plane

Ein Tauchgang zum Flugzeugwrack einer Cessna 152 in der Nähe eines wunderschönen überhängenden Riffs. Halten Sie in diesem Tauchrevier nach dem Königin-Engelfisch, dem Tüpfel-Ritterfisch und Delfinen Ausschau, die sich manchmal hierher verirren. Dieses Angebot wird als Ergänzung zum Arches-Rifftauchgang durchgeführt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sandals Reef

Kleinpolypige Steinkorallen, Stein- und Hirnkorallen, Seefächer und viele andere Korallenfische. Die Korallen erstrecken sich in einem beeindruckenden Auf und Ab über 3-4 Meter (10-15 Fuß).

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 3 Minuten

Throne Room

Der Eingang in den Thronsaal führt durch eine breite, jedoch niedrige Höhle, mit einer Riffspalte von 8 Metern Länge und 2 Metern Breite (25x8 Fuß). Beim Hineintauchen ist Vorsicht geboten, um auf keinen Fall die Korallen im Eingangsbereich in Mitleidenschaft zu ziehen. Die Innenwände sind allesamt von farbenprächtigen Schwämmen besiedelt, während man auf dem Grund feine Ablagerungen ausmachen kann, welche die Sichtbarkeit beeinträchtigen können, wenn sie aufgewirbelt werden. Nachdem Sie den Thronsaal wieder verlassen haben, schwimmen Sie durch eine fensterartige Öffnung, die beim Hinabtauchen bis auf 21 Meter (70 Fuß) wunderbare Fotokulissen bietet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sands Club

Dieses Tauchriff mittlerer Kategorie besteht aus einzelnen Korallenköpfen, weichen Gorgonien und violetten Seefächern. Unter den Vasenschwämmen sowie den gelben und braunen Rohrschwämmen tummeln sich Französische Grunzer, Meerbarben und Husarenfische. Hier lassen sich auch Mönchs-Doktorfische sowie gelbe und braune Schwalbenschwänzchen beobachten. Auf der vielerorts unterhöhlten Wand gedeihen viele weitere Gruppen brauner Rohrschwämme. Ihre Überhänge sind mit Schwarzen Korallen, Peitschenkorallen und einer Vielfalt an Schwämmen bewachsen. Vielleicht entdecken Sie an der Wand ja einen Tüpfel-Ritterfisch oder einen der äußerst schüchternen Königin-Engelfische. Feenbarsche hängen hier kopfüber von der Decke und werden nur von den farbenprächtigen Krustenschwämmen übertroffen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Surprise Reef

Dieser Tauchspot macht seinem Namen alle Ehren, denn er steckt voller Überraschungen: die Höhlen bilden ideale Schlupflöcher für Ammenhaie und Schildkröten, farbenprächtige Schwämme, zahlreiche Schwarze Drückerfische, Französische Grunzer, braungepunktete Fische und Schulen Blauer Schwalbenschwänzchen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Fish Pond

Der perfekte Ort fürs Tauchtraining. Der Großteil des Riffs ist flach und zeichnet sich durch Sandbänkchen, bunte Schwämme und Korallen aus. Meerbarben und Schnapper tummeln sich an diesem Tauchspot. Manchmal herrscht hier starke Strömung.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 30ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Jettias Wreck

Im Jahre 1817 sank hier ein französischer Dampffrachter. Das Wrack bzw. seine Einzelteile befinden sich in einer Tiefe von 8 Metern (25 Fuß). Bug, Dampfkessel, Triebwerk und das Hinterschiff liegen verteilt auf dem Grund des Ozeans. Das Wrack ist reich von Korallen bewachsen und wurde von vielen kleinen Fischen als Heimat erwählt: Papageifische, Grunzer, Trompetenfische, Paletten-Doktorfische und Spanische Schweinslippfische. Hin und wieder tritt hier auch ein riesiger Barrakuda in Begleitung eines großen Schnappers in Erscheinung.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 28ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 5 Minuten

Juniors Reef

Das Riff ist voll von Felsbarschen, kleinen Korallenköpfen mit Anemonen und vielem mehr.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 8 Minuten

Barge

Das Boot wurde eigens zu Tauchzwecken versenkt und misst 9 mal 8 Meter (30x25 Fuß). Eine Vielzahl an Aussparungen im Wrack bieten den Ammenhaien einen Unterschlupf, die hier oftmals gesichtet werden.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 45ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Roads

Die an ein Wegenetz erinnernde Riffstruktur ist durch zahlreiche Korallenköpfe und niedrige Säulen gekennzeichnet und stellt einen guten Platz zur Beobachtung von Meeresschildkröten dar.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Mary Kay Reef

Ein ansprechendes Riff für einen unvergesslichen Tauchgang. Der Tauchplatz ist reich an weichen Korallenköpfen, denen er die Präsenz vieler unterschiedlicher Meerestiere verdankt. Ein ebenso aufregender Tauchspot mit vielen Felsvorsprüngen und Unterhöhlungen. Hummer, Barrakudas und viele kleine Fische sind normalerweise zugegen. Auch Schildkröten und Stachelrochen tauchen hier hin und wieder auf.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 45ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Kay Point Reef

Das kreisförmige Riff zeichnet sich durch Seefächer und Vasenschwämme aus, und oftmals bekommen Taucher hier sogar Kleine Schwarzspitzenhaie und Ammenhaie zu Gesicht.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Pillars Reef

Das Riff sieht aus wie aus der Tiefe wachsende Finger und stellt ein wahres Unterwasserparadies dar. Flundern und Schwarze Störe leben in diesem Spot.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Monks Head

Korallenkuppen mit Sandbänkchen auf der Ober- und Unterseite, Papageifische, Trompetenfische, Schnapper, Kreolen-Lippfische und Amerikanische Stachelrochen werden häufig in diesem wunderschönen Tauchriff gesichtet. Das besondere an diesem Riff ist seine kreisförmige Anordnung um einen sandigen Hügel. Das Riff bietet außerdem eine gute Gelegenheit, Stachelrochen aus der Nähe zu betrachten und hin und wieder auf Schulen Atlantischer Spatenfische zu treffen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

LCT Wreck

Das Landungsboot ist bereits vor mehr als 30 Jahren hier versunken. Um das Warck hat sich seither ein beeindruckendes Riff gebildet. Das leicht zugängliche Wrack steht aufrecht in 20 Fuß Tiefe und ist ein Treffpunkt für unzählige Fischschwärme. Das Wrack liegt ganz in der Nähe des sogenannten White Hole-Riffs, einem flachen kreisförmigen Krater, in dem eine erstaunliche Menge an Fischen in allen Farben des Regenbogens sowie verschiedenste Korallen leben.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 15ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 20ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Athol Island

Schnorcheln im Nationalen Meeresschutzgebiet

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 15ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 20ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Fish Hotel

Im Fish Hotel wohnen Tausende junger Blaustreifen-Grunzer mit Französischen Grunzern, Gelben Meerbarben und Bermuda-Ruderbarschen zusammen. Dieses flache, kreisförmige Riff ist in einer Tiefe von 3 bis 11 Metern (10-35 Fuß) angesiedelt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 15ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 35ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Mahoney Wreck

Dieser Spot reicht bis in die ersten Jahre des 19. Jahrhunderts zurück und ist ein echtes Muss für Tauchbegeisterte. Das Wrack wurde gesprengt, um keine Gefahr für andere Schiffe darzustellen und liegt jetzt in einer Tiefe von 9 Metern (30 Fuß). Eine unglaubliche Ansammlung an Zackenbarschen, Schnappern, Grunzern, Seenadeln, Skalaren, Falterfischen, Aalen und Wirbellosen ist immer zwischen den verstreuten Überresten zugegen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 20ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 30ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Caves

Es gibt 3 große Öffnungen mit einer Größe von 1,5-2,4 Metern (5-8 Fuß), die nicht zugänglich sind, sowie 3 kleinere Höhlen in einer Tiefe von 0,6-0,9 Meter (2-3 Fuß).

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Lighthouse Wreck

Ein echtes Wrack mit einer prächtigen Unterwasserwelt, das hier seit mehr als 8 Jahren liegt. Es befindet sich an den Wellenbrechern in der Nähe des Eingangs zum Hafen von Nassau.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 20ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 45ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Royal Reef

Nur wenige Minuten vom Resort entfernt, östlich von Sandals Cay, befindet sich dieser 800 Meter lange Riffstreifen.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Grunts Tavern

In nur wenigen Minuten erreichen Sie vom Resort aus die Westseite von Sandals Cay, wo Sie ein rund 800 Meter langer Riffstreifen erwartet.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Traveler's Wall

Ein abwechslungsreiches Riff in zirka 15 Metern (50 Fuß) Tiefe, das zu spannenden Wandtauchgängen einlädt. Tropische Fische, unzählige Korallen, Haie und viele mehr vereinen sich hier zu einem bunten Treiben. Das außergewöhnliche Riff ist nur eine 10-minütige Bootsfahrt vom Hotel und 15 Minuten von der Recompression Chamber entfernt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 55ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Traveler's Reef

Das abwechslungsreiche Riff beginnt in einer Tiefe von zirka 7,6 Metern (25 Fuß). Tropische Fische, unzählige Korallen, Haie und viele mehr vereinen sich hier zu einem bunten Treiben. Das außergewöhnliche Riff ist nur eine 10-minütige Bootsfahrt vom Hotel und 15 Minuten von der Recompression Chamber entfernt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 25ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 30ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sergeant Major

Ideal für alle, die gerne im flachen Gewässer tauchen (DSD, PSD & OW). Ein Highlight sind die Sergeant Majors. Der Tauchplatz ist auch für Fütterungen geeignet.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Airport Reef

Dieses Riff für DSD-Taucher verfügt über Swim-Through-Höhlen. Zu den Highlights zählen die Amerikanischen Stachelrochen, Mutton-Schnapper, Gorgonenhäupter und Flughähne.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sting Ray City

Hier treffen Sie häufig auf Stachelrochenschulen. Ideal für DSD-Taucher.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Maffessanti Reef

Nahe am Resort. Als flaches Riff sehr gut für Anfänger geeignet. Hier finden Sie außerdem Vasenschwämme und Seefächer.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 3 Minuten

Fish Reef

Nur 3 Minuten vom Resort entfernt. Hier können Sie einen Blick auf Grüne Muränen, Adlerrochen, Kugelfische (Igelfische), Vasenschwämme und Seefächer erhaschen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Middle Reef

Ein flaches Riff, nur 3 Minuten vom Resort entfernt. Hier können Sie einen Blick auf Skorpionfische, Stachelrochen, Hummer, Adlerrochen, Seesterne, Vasenschwämme und Seefächer erhaschen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Middle East

Nur 3 Minuten vom Resort entfernt. Das Riff bietet eine Fülle von Vasenschwämmen und Seefächern.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Ship Wreck (The Catherine or The Kathryn-Caverns)

Nur 10 Minuten entfernt. Das Wrack besteht aus einem alten Minensucher, der in den 1980er Jahren an einem höhlenartigen Riffsystem bis in eine Tiefe von 15 Metern (50 Fuß) sank. Das Schiff ist ungefähr 37 Meter (120 Fuß) lang. Die Entfernung von der Wasseroberfläche bis zur Oberseite des Schiffs beträgt 6 Meter (20 Fuß). Dieser Spot strotzt nur so vor Vasenschwämmen und Seefächern. Blickfänge: Stachelrochen, Sergeant Majors, Flammenmuscheln, Ammenhaie, Höhlenfische, Hummer, Aale, Seeschlangen, Hamletbarsche, Schnapper.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

French

Westlich des Resorts gelegen, mit einer Vielzahl von Fischen und einem farbenprächtigen Riff.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Maize

Der Tauchspot ist auf einer Seite flach mit einer eher moderaten Tiefenrange, die tiefere Seite hingegen birgt interessante Einblicke, die Sie beim Tauchen ins Riff und ums Riff herum erkunden können.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Chubb Reef

Westlich bis nordwestlich vom Resort gelegen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Cottage

Das Riff ähnelt Coral Gardens. Auf der 18 Meter (60 Fuß) hohen Seite ist das Riff zweigeteilt; in ein tiefer gelegenes und ein flaches Cottage.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 30ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Treasure Reef

Westlich des Resorts gelegen.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 30ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Lobster Reef

Das Riff liegt direkt vor dem Hotel. Es handelt sich um ein wahres Unterwasserparadies in einer maximalen Tiefe von 11 Metern (35 Fuß).

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 35ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 5 Minuten

Dutch

Westlich des Resorts gelegen. In diesem farbenfrohen Riff tummeln sich Hummer, Schnapper und Höhlenfische.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 10 Minuten

Elizabeth Harbour Reef

Das Riff befindet sich, wie der Name schon sagt, innerhalb des Hafens. Taucher treffen hier auf Schulen und viele andere umherschwimmende tropische Fische.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 18ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 27ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 35 Minuten

Dog & Pup Reef

Die Korallenvielfalt wird von vorbeischwimmenden Barrakudas, Schnappern, Stachelrochen und anderen ergänzt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 21ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 33ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Ocean Bight Reef

Ganz in der Nähe des Hotels. Heimat für ein Vielzahl tropischer Rifffische.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 18ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 10 Minuten

Three Sisters Reef

Das Tauchrevier hat eine Vielfalt tropischer Rifffische zu bieten.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 35ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Virgin Cove

Der erste Riffabschnitt in 4,5 Metern (15 Fuß) Tiefe beginnt am Rand der Küste mit bunten Felsen und geht dann in kleine Korallengärten und schließlich in ausgeprägtere Riffstrukturen über. Das halbkreisförmige Riff (bzw. Wand) ist eine abwechslungsreiche Anordnung harter und weicher Korallen. Seine Form entspricht einer 9, die maximale Tiefe liegt bei zirka 21 Metern (70 Fuß). Taucher treffen hier auf großen Vasenschwämme, Hirnkorallen und manchmal auch auf Stachelrochen. Schulen von Schnappern, Grunzern und Atlantischen Spatenfischen sind ebenso wie Schildkröten und Barrakudas Stammgäste in diesem Riff, vor allem im Tiefenbereich zwischen 18 und 21 Metern (60-70 Fuß).

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Anse Cochon North & South Reef

Das nördliche und südliche Riff von Anse Cochon ist jeweils für Strandtauchgänge vorgesehen, die Ihnen Einblicke in die Welt der Korallen und bekrusteten Felsen geben, die bereits in einer Tiefe von 1,5 Metern (5 Fuß) unter der Meeresoberfläche beginnt. Das nördliche Riff fällt allmählich auf 12 Meter (40 Fuß) ab. An diesem Punkt verschmilzt es mit dem Virgin Cove Reef bzw. dem südlichen Riff, das an keiner Stelle weiter als 9 Meter (30 Fuß) in die Tiefe reicht. Das Korallenriff auf der Nordseite gilt als produktivere Oase, beide Tauchplätze sind jedoch reich an Rifffischen, wie Tüpfel-Ritterfischen, Meerbarben, Papageifischen, Gelben Schnappern, Grunzern, Demoiselles, Schwalbenschwänzchen und Lippfischen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

La Roche (The Rock)

Kleine, rund 400 m große Insel vor Rodney Bay Marina. Die maximale Tiefe liegt bei ca. 15 Metern (50 Fuß). Der Tauchgang zeichnet sich durch Unterwassergräben und Täler aus, in denen sich häufig Drückerfische, Hummer und Barrakudas aufhalten.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 50ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Bird Rock

An diesem Ort legen die vorbeifliegenden Vögel gerne eine kleine Verschnaufpause ein, daher der Name. Unter Wasser erwarten Sie abfallende Wände und riesige Felsen, die über und über mit Korallen geschmückt sind. Die maximale Tiefe liegt bei ca. 18 Metern (60 Fuß). Neben den gewöhnlichen tropischen Fischarten, sind hier auch häufig Adler- und Stachelrochen unterwegs.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Smugglers Cove

Die maximale Tiefe liegt bei ca. 12 Metern (40 Fuß). Viele Gräben und Vorsprünge. Smugglers Cove ist die Heimat von Flughähnen, Hummern und großen Trompetenfischen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Dinosaur Reef

Pigeon Island sieht von Weitem wie ein schlafender Dinosaurier aus. Auch unter Wasser hält das Riff eine Überraschung bereit: das Wrack eines kleinen, unversehrten Frachtschiffs liegt hier auf dem Grund des Meeresbodens und bietet unter seinem Kiel vielen Hummern einen Rückzugsort. Die maximale Tiefe liegt bei ca. 15 Metern (50 Fuß). Papageifische und Muränen schwimmen hier häufig vorbei.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 50ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Pigeon Island

Der Tauchgang beginnt am Fuße von Pigeon Island, in rund 5 Metern (15 Fuß) Tiefe. Von sandigem korallenbewachsenem Grund tauchen Sie über ein Riff und große Felsen hinweg und erreichen eine maximale Tiefe von 18 Metern (60 Fuß). Adlerrochen, Muränen, Hummer und große Barrakudas sind regelmäßige Teilnehmer bei diesem Tauchgang.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Sandals Reef

Die Highlights dieses südlich vom Resort gelegenen Riffs sind zum einen die Höhlen (Swim-Throughs), und zum anderen die häufig gesichteten Stachelrochen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 5 Minuten

Le Sport

Hier treffen sich Karibischer und Atlantischer Ozean. Die maximale Tiefe liegt bei ca. 18 Metern (60 Fuß). Berühmt ist dieses Revier vor allem für Skorpionfische und Flughähne, aber auch Schildkröten und Rochen schwimmen häufig bei Le Sport vorbei.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Anse Chastanet

Hier finden Taucher ein flaches Riff, das sich von zirka 5 bis ungefähr 18 Meter in die Tiefe erstreckt (15-60 Fuß). Die vielfältige Unterwasserwelt umfasst u. a. große Trompetenfische und Schildkröten.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Fish Reef

Das Riff befindet sich direkt nördlich der Sandals Emerald Bay Marina. Mit seiner flachen Rifflandschaft ist es ideal für Anfänger geeignet, die hier Schulen von weißen Grunzern, Gelbschwanz-Schnappern, blauen Papageifischen und Husarenfischen zu sehen bekommen. Entfernung: 15 Minuten vom Tauchshop.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 34ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sandals Reef

Zu den Meeresbewohnern zählen hier Papageifische, Nassau-Zackenbarsche, Barracuas und große Hirnkorallen. Entfernung: 35 Minuten vom Tauchshop.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 38ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Emerald Isle Reef

Die maximale Tiefe liegt bei 14 Metern (46 Fuß). Die Entfernung vom Tauchshop beträgt 45 Minuten. Schulmeister und Ammenhaie reihen sich hier neben viele andere tropische Fische.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 46ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Da-Kutt

Korallen und Papageifische, Husarenfische, Spanische Grunzer, Gelbschwanz-Schnapper und Feuerfische. 40 Minuten vom Resort gelegen.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 48ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Japanese Gardens

Ein schöner und leicht zu bewältigender Tauchgang. Sternkorallen, viele kleine Fische und Muränen machen diesen Spot zu einem hervorragenden Tauchplatz für Anfänger und Taucher mit DSD-Auszeichnung.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Veronica L

Veronica L befand sich ursprünglich in St. Georges Harbour. Als dann der Bootkanal ausgehoben wurde, wurde die Veronica L von der Grenada Port Authority zu ihrem neuen Liegeplatz am Anfang des Boss Reef umgesiedelt. Das Schiff ist von pinkfarbenen Schwämmen überkrustet und weist auf seiner Unterseite Gelbe Kelchkorallen auf, die besonders bei Nacht ihre Schönheit zur Schau stellen. Winzige Grundeln leben hier in großen Schwärmen in den kleinen Ausnehmungen entlang des Schiffs. Das Riff ist in erster Linie von Geröll umgeben, geht aber schlussendlich in einige der schönsten Abschnitte der Boss Reef-Wand über. Das Wrack ist ein beliebtes Motiv für Unterwasseraufnahmen.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 52ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Flamingo Bay

Der mannigfaltige Tauchgang führt bei 7 Metern (23 Fuß) zu einer Wand, die sich dann bis auf 30 Meter (100 Fuß) in der Tiefe verliert. Das farbenprächtige Riff besticht durch seine Korallen und Schwämme. Im Sand finden sich Seefledermäuse und Röhrenaale. Hummer und Krebse lassen sich ebenfalls sichten. Auch selteneren Kreaturen, wie Seepferdchen oder den scheckigen Judenfischen begegnen Taucher hier. Der Spot eignet sich hervorragend für Nachttauchgänge. Im Riff trifft man ebenso wie im Meeresschutzgebiet mittlerweile häufig auf große Zackenbarsche. Auch Tarpune halten sich hier auf.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Northern Exposure

Das Schauspiel am nördlichsten Punkt des Boss Reef beginnt in 12 Metern (40 Fuß) Tiefe und setzt sich bis in 24 Meter (80 Fuß) unter der Wasseroberfläche fort. Im sanft abfallenden Riff leben sowohl Muränen, als auch Hummer. Taucher stoßen hier aber auch auf Kreolen-Lippfische, Meerbarben, Husaren- und Papageifische und Schwalbenschwänzchen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Quarter Wreck

Vor vielen Jahren wurde dieses Wrack in vier Teile zerlegt. Ein Viertel des Schiffs liegt in knapp 12 Metern (40 Fuß), ganz in der Nähe von Quarantine Point, was das Quarter Wreck zu einem idealen Tauchplatz für Anfänger oder nächtliche Tauchgänge macht. Hummer, Muränen, Rochen, Igelfische und viele andere Meeresbewohner tummeln sich hier. Eine besondere Attraktion sind die Sergeant Majors, die das Wrack als Laichplatz auserkoren haben.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 75ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Boss reef

Dieses 8 km lange Riff in einer Tauchtiefe von 12-24 Metern (40-80 Fuß) ist über und über von Sternkorallen geschmückt. Auch wenn es nicht zu den fischreichsten Tauchplätzen zählt, beeindruckt es doch mit seinen endlosen spannenden Riffstreifen, die in die Tiefe abfallen. Das marine Leben findet vor allem in den flacheren Riffabschnitten statt. Hier findet man Kreolen-Lippfische, Königsmakrelen, Gelbschwanz-Schnapper und viele andere Kreaturen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 75ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Molinere/Sculpture Park

Dieser Tauchplatz gehört zum Meeresschutzgebiet. Die Wand beginnt an der Dragon Bay und geht bis in 24 Meter Tiefe hinab (80 Fuß). Anschließend führt er in den Sculpture Park. Die Wand ist mit tiefliegenden Gorgonien bedeckt und kann häufig Barrakuda-Schulen bei sich willkommen heißen. Hier findet man Fasanbutte und andere tropische Fische. Der Tauchgang endet auf 5 Metern (15 Fuß) unter Wasser. An dieser Stelle können Sie sich eine 15-minütige Auszeit in dem berühmten und unvergleichlichen Skulpturenpark gönnen. Skulpturen aller Art sind hier über und über mit Korallen und Schwämmen geschmückt, die sich in der ersten Wachstumsphase befinden.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Kohani

Kohani ist ein entzückendes Riff, an dem hin und wieder stärkere Strömungen auftreten. Völlig gesunde Korallenabschnitte werden von Sandkanälen durchbrochen. Die blauen und braunen Schwalbenschwänzchen, Kreolen-Lippfische, Schrift-Feilenfische erwecken gemeinsam mit den gelben, violetten und blauen Schwämmen den Eindruck eines natürlichen Aquariums. Das Erlebnis beginnt in 12 Metern (40 Fuß) Tiefe und führt bis auf 18 Meter (60 Fuß) hinab.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Shark Reef

Dieser einzigartige Tauchgang findet hinter Glover's Island, im Atlantischen Ozean statt. Das Shark Reef profitiert von den häufigen starken Strömungen, die es waschen und so viele Meeresbewohner hierher locken. In den Felsvorsprüngen kann man oftmals schlafende Ammenhaie ausmachen und in den Kanälen klammern sich Krebse und Hummer fest. Auch Muränen aller Arten kommen häufig vor. Hier können Taucher fast immer durch riesige Grunzerschwärme schwimmen. Auch Schwarze Störe und Schrift-Feilenfische zeigen sich hier.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 62ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Dragon Bay

Dragon Bay, die zweite wichtige Bucht in unserem Meeresschutzgebiet, verfügt über eine beeindruckende Wand sowie über ein ausgedehntes flaches Gebiet. Neben den üblichen Meeresbewohnern trifft man hier auch auf Fasanbutte und Barrakuda-Schulen.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 82ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Purple Rain

Purple Rain gehört zu den intaktesten Riffen überhaupt. Mehrmals pro Monat wird das Riff von den Strömungen gereinigt, weshalb sich auf seinem Grund viele verschiedene Meeresbewohner wohlfühlen: gelbe, violette und orangefarbene Schwämme, Peitschenkorallen und Tiefwassergorgonien. Violette Kreolen-Lippfische gibt es hier wie Sand am Meer. Auch Schrift-Feilenfische, Schwarze Drückerfische und viele andere bunte Kreaturen sind hier zu Hause.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 92ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Berwyn: Carlisle Bay (Shipwreck)

Ein französischer Schlepper aus dem Ersten Weltkrieg, der hier im Jahr 1919 durch die Hand seiner eigenen Crew versenkt wurde. Je nach Gezeiten, liegt das Wrack in einer Tiefe von 2-3 Metern (7-10 Fuß) unter dem Meeresspiegel. Die ruhige Bucht und die lange Liegezeit sorgten dafür, dass sich auf der Berwyn überall marines Leben entwickeln konnte. Das Wrack strotzt nur so vor harten und weichen Korallen und den entsprechenden Rifffischen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 20ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

CeTrek:  Carlisle Bay (Shipwreck)

Bei der Ce-Trek handelt es sich um ein verlassenes Boot aus Zement, das hier im Januar 1986 sank. Das Schiffswrack befindet sich in den tieferen Gewässern am nördlichen Ende des Parks. Wunderschöne weiche und andere Korallen und Schwämme fühlen sich hier sehr wohl.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 45ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Eillon:  Carlisle Bay (Shipwreck)

Das 34 Meter (110 Fuß) lange Schiff transportierte einst Nahrung und Medizin. Es war beinah 6 Jahre lang am Kielholplatz von Bridgetown festgemacht, bevor es am 8. Juni 1996 im Carlisle Bay Marine Park sank. Das Wrack ist leicht zugänglich und verfügt im Bug über ein Luftloch, durch das man in 8 Metern (25 Fuß) Tiefe sogar eine kleine Unterhaltung mit den Fischen führen könnte.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 55ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Bajan Queen: Carlisle Bay

Unter dem Namen Pelican war sie als erster Schlepper von Barbados bekannt, als der Bridgetown Harbour in den 1960er-Jahren erbaut wurde. Als ein Jahrzehnt später immer modernere Schleppschiffe herangeschafft wurden, wurde die Pelican zu einem Party-Schiff mit dem Namen „Bajan Queen” umgewandelt. Nicht nur die Inselbewohner, sondern auch unzählige Besucher von außerhalb haben unvergessliche Stunden an Bord verbracht. Als die Bajan Queen nach vielen Jahren als Partylocation ausgedient hatte, wurde Sie der Coastal Zone Management Unit geschenkt. Mit der Hilfe unseres Lokalhelden Andre Miller wurde die Bajan Queen saniert und durfte am 19. Mai 2002 im Carlisle Bay Marine Park ihre letzte Ruhestätte unter Wasser beziehen. Hier liegt sie nur wenige Meter unter der Meeresoberfläche und bietet außergewöhnlichen Fischen und vielfältigen Korallenbeständen ein Zuhause.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 35ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Cornwallis: Carlisle Bay

Das Kanadische Frachtschiff wurde während des Zweiten Weltkriegs vom Torpedo eines deutschen U-Boots getroffen und sank. Das Wrack wurde dann am 22. Oktober 2003 von dem mittlerweile vielbefahrenen Gebiet in das Meeresschutzgebiet umgesiedelt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 15ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Barge: Carlisle Bay

Ein Binnenschiff der Marine, das in der Carlisle Bay gefunden wurde. Das Wrack ist mittlerweile die Heimat für unzählige Rifffische geworden. Aber Vorsicht! Zu den Bewohnern zählt auch der Igelfisch, ein Verwandter des Kugelfischs.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 12ft.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Old Fort

In der Nähe von Needhams Point gelegen, flaches Barrier Reef, in dem viele kleine Fische leben. Kanonenkugeln und uralte Flaschen können bei diesem Strömungstauchgang bestaunt werden.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Lobster Reef

In der Nähe von Drill Hall gelegen, ca. 9-30 Meter (24-80 Fuß) Tauchtiefe, das Innenriff lässt sich gut mit einer Erkundungstour im Friar's Craig-Wrack kombinieren. Großartiger Strömungstauchgang, der mit einer abwechslungsreichen Unterwasserwelt besticht. Ein Highlight sind die gelegentlichen Besuche der Stachelrochen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Pieces Of Eight

Bei Hastings gelegen, Tauchtiefe von 12-18 Meter (40-60 Fuß), ein Strömungstauchgang in ein Unterwasserparadies, das tolle Bildaufnahmen erlaubt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Accra

In der Nähe von Rockley Beach gelegen, ca. 6-18 Meter (20-60 Fuß) Tauchtiefe, ein flaches Riff, das sich hervorragend für Unterwasserneulinge und Fotografen eignet. Große Schulen von Bermuda-Ruderbarschen machen diesen Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 20ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Boot

In der Nähe von Sandy Beach gelegen, ca. 12-24 Meter (40-80 Fuß) Tauchtiefe, ein ansprechender Strömungstauchgang, der mit einem Blick auf Schildkröten und oftmals auch Stachelrochen belohnt wird. Tolle Unterwasserwelt; ein kleines verlassenes Boot der Küstenwache hat hier seine letzte Ruhestätte gefunden.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Close Encounters

In der Nähe von Dover gelegen, ca. 12-24 Meter (40-80 Fuß) Tauchtiefe, Innenriff, ideal für Fischfütterungen und direkten Kontakt zu Stachelrochen, reichhaltige Unterwasserwelt.Über dem Riff verlaufen Unterwasserkabel.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Bottle Ground

Bei Carlisle Bay in einer Tiefe von rund 13-30 Metern (45-100 Fuß). Das Gebiet diente hölzernen Segelbooten einst als Ankerplatz. Der Boden ist mit Flaschen aus dem 18. und 19. Jahrhundert übersät, daher sein Name. Was Sie finden, dürfen Sie behalten. Eine beeindruckende Unterwasserwelt wartet hier auf Sie.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 45ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Clarkes Bank

In der Nähe von Brighton Beach gelegen, ca. 9-39 Meter (30-130 Fuß) Tauchtiefe, interessanter Spot mit vielen Pferdemakrelen, Aalen und Barrakudas. Hier finden die Atlantis Submarine Dives statt. Vielleicht stoßen Sie ja bei einem Ihrer Tauchgänge auf das U-Boot?

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 130ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Paynes Bay

Bei Village gelegen, Tauchtiefe von ca. 9-15 Meter (30-50 Fuß), flaches Patch Reef, besonders gut für Anfänger geeignet. Das Riff verfügt über große Korallenköpfe und viele kleine tropische Fische. Der Tauchgang wird normalerweise an den Victors- oder Stavronikita-Dive angeschlossen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 50ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Dottins

In der Nähe von Holetown gelegen, ca. 12-30 Meter (40-100 Fuß) Tauchtiefe, ein sehr beliebtes Riff mit wunderschönen Korallen. Barrakudas, Blaurücken-Stachelmakrelen, Gelbstreifen-Schnapper und Schildkröten sind häufig bei diesem Tauchgang zu entdecken. Dieses Revier hat auch nach mehreren Tauchgängen noch Überraschungen parat. Eines der beliebtesten Tauchreviere an der Westküste.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

East Coast

Auf der Strecke von Consett Bay nach Bathsheba, in einer Tiefe von ca. 9-39 Meter (30-130 Fuß) auf der Atlantikseite der Insel; je nach Wetterlage stehen Ihnen hier in der rauen See ungefähr zehn (10) verschiedene Spots zur Verfügung. Die beste Tauchzeit ist in den Sommermonaten. Hier können Sie auf viele große Fische und sogar Haie treffen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 130ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Deep Smooth

Dies ist ein aufregender Riff-Tauchplatz, der in etwa 12 Meter (40 Fuß) beginnt. Eine Vielzahl Meereslebewesen wie Papageienfische, Segelflosser, Jungfrauenfische, Hart- und Weichkorallen und Haie finden Sie hier. Dieser Tauchplatz ist etwa 15 Autominuten vom Hotel entfernt.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Chub Reef

Dieser Tauchplatz bietet große Korallenköpfe und ist die Heimat von Kaulbärschen und Virginia-Grunzern.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Hollywood Bowl

HOLLYWOOD BOWL ist einer der berühmtesten Orte in Nassau. Dieser Ort wurde in den 1960er und 1970er Jahren in vielen Unterwasserszenen der James Bond 007 Filme verwendet sowie in den Filmen SPLASH & COCOON. Dies ist ein wundervoller Tauchplatz mit einer Hülle an Fischen. Schulen von Steuerbärschen, Sergeant Majors, Blue Tang und Balloo. Das Gebiet ist von harten und weichen Korallenformationen umgeben.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 25ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 35ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

BBC

Der BBC Run ist ein weiterer unserer fantastischen Drift-Tauchgänge. Es ist ein Wandtauchgang, der in 19 Metern Tiefe (60 Fuß) beginnt und allgemein als "The Tongue Of The Ocean" bekannt ist. Diese Wand hat eine Fülle von schönen ORANGE WALL SPONGES und Deepwater Gorgonians. Wenn Sie an der Wand entlang kriechen, werden Sie von Brown & Blue Chromis und Black Caps begrüßt.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Will Laurie

Der Willaurie ist ein echtes Wrack. Es war auf dem Weg zur Reparatur und nahm Wasser auf und der Rest ist Geschichte. Der Willaurie ist ein 33.5 Meter (110 Fuß) großes Frachtschiff, das in einer Tiefe von 12-15 Meter (40-50 Fuß) liegt. Es ist ein malerisches Wrack, das Wohnviertel ähnelt einem Klettergerüst und ist mit Weichkorallen und Schwämmen bedeckt. Es ist ein Paradies für große Schnapper, Zackenbarsche und Barrakudas. Bevor Sie dieses Wrack verlassen, schauen Sie sich die Ankerwinde oder das Heck an, wo eine große Grüne Muräne, liebevoll BUBBA genannt, zuhause ist.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 50ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

James Bond

Die James Bond 007 Wracks sind unter den berühmtesten Tauchplätzen auf den Bahamas. Sowohl Thunder Ball als auch Never Say Never wurden an diesem Ort gefilmt. Die Stütze, die konstruiert wurde, um wie The Vulcan Bomber auszusehen, ist noch vorhanden und ist mit fantastischen weichen Korallen bedeckt [Schwämme, Gorgonien, Seestangen, Seewischtücher, Pflaumewürmer, Pfeilkrabben]. Die Tränen Allahs haben der Abendmahlsstruktur etwas Schaden zugefügt, aber der Rumpf ist immer noch intakt. Wenn Sie den Blauen- und Mitternachtspapageifisch lieben, bringen Sie Ihre Kamera mit.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 40ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

David Tucker

Dieser Kutter der Küstenwache wurde zu Ehren eines der gefallenen Matrosen der Bahamas DAVID TUCKER benannt. Dieses Wrack ruht in einem Pool aus weißem Sand, umgeben von einem wunderschönen Korallenriff. Die Mauer verläuft parallel zum Wrack und ist nur 50 Meter entfernt.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Mari Nari

Dies ist der Name für den gefleckten Adlerrochen, der in den Wintermonaten zu sehen ist. Dieser Tauchplatz bietet Grunzer, Sergeant Majors, Blue Tang, gelbe Schwanzschnapper und viele andere tropische Fische. Wenn Sie JAWS 4 gesehen haben, befindet sich die Cessna-Ebene, auf der Robert Cane auf dem Ozean gelandet ist, ebenfalls an diesem Ort.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 25ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

DC3

Diese Ebene wurde im Film Into The Blue verwendet. Durch verschiedene Stürme hat die Ebene große Schäden erlitten. Allerdings kann man immer noch erkennen, dass es sich tatsächlich um eine Ebene handelt. Gleiten Sie leicht an die Wand, werfen Sie einen Blick in den Abgrund, der nur 1,830 Meter tief ist.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: NOVIZEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Carib Breeze

Diesen Tauchplatz heisst jetzt TWIN SISTERS, wo es früher nur einen Öltanker gab. Heute liegen dort zwei Öltanker.

Level: NOVIZEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Shark's Reef

Folgen Sie dem Korallenriff und den Überhängen bis zum sanft abfallenden sandigen Untergrund in 22 Metern (75 Fuß) Tiefe. Ammenhaie und große Stachelrochen werden hier oft gesichtet. Bitte beachten: Es handelt sich um ein kaum besuchtes Tauchrevier.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Frenchman Hole

Tauchen direkt vor der Küste von Orange River – mit vielen Felsvorsprüngen. Die Höhle ähnelt dem Throne Room und ist für die Atlantischen Ammenhaie und die skurrilen Hammerhaie bekannt. Muränen, Zackenbarsche und viele mehr. Es handelt sich um einen selten besuchten Tauchspot.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Tug Boat

Dieses Wrack wurde 1993 vorsätzlich versenkt, um so die Unterwasserwelt mit einem künstlichen Riff zu bereichern. Das auf Sand stehende Riff ist allemal eine Erkundungstour Wert. Halten Sie beim Tauchen nach Barrakudas, Schrift-Feilenfischen und dem seltenen Adlerrochen Ausschau und schwimmen Sie durch das Wrack und die wundervollen Korallen hindurch. Der Schlepper misst in seiner Länge 16 Meter (55 Fuß).

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Ocho Rios Wall

Wandtauchen inmitten der Natur Die Ocho Rios Wall darf sich einer großen Vielfalt an Korallen und Meeresbewohnern rühmen. Allerdings gibt es in dieser Gegend – dank der Süßwasservorkommen in der Nähe – eine große Anzahl an Seehäfen. Schnapper, Butterfische und die hin und wieder vorbeigleitenden Seepferdchen sind nur eine kleine Auswahl der hier lebenden Tiere. Weitere Blickfänge: Aale, Schildkröten, Seefächer, Vasenschwämme und Gorgonien.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 5 Minuten

Barracuda Reef

Blickfänge: Barrakudas, Aale, Atlantische Ammenhaie, Schnapper, Hummer, Krebse, Vasenschwämme und Seefächer.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 10 Minuten

Jamaica Wall

Ein französisch anmutendes Riff in 18 Metern (60 Fuß) Tiefe. Blickfänge: Atlantische Spatenfische, Barsche, Schildkröten, Haie, Vasenschwämme, Seefächer und Gorgonien.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 10 Minuten

Dickies Reef

Dieses Riff ist relativ flach, fällt jedoch sehr sanft bis auf 18 Meter (60 Fuß) ab. Blickfänge: Barrakudas, Feuerfische, Stachelrochen, Krebse, Hummer, Papagei- und Falterfische, Schwalbenschwänzchen, Jungfernfische, Vasenschwämme und Seefächer. Ideal für nächtliche Tauchgänge.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 3 Minuten

Deep Plane

Der Lieblingsplatz Ihrer Tauchbegleiter. Das versunkene Kleinflugzeug hat ein beeindruckendes Riff geschaffen. Schildkröten, Barrakudas, Spatenfische sowie der hier vorkommende Ozean-Drückerfisch tummeln sich an diesem Ort. Lassen Sie sich an der Außenkante entlang treiben, bis zu dem Punkt, wo der Karibische Ozean in die Tiefe abfällt.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

King Fish Point

Der perfekte Tauchgrund für alle, die auf der Suche nach Artenvielfalt sind. Die wunderschönen überhängenden Felsvorsprünge führen zu einer 39 Meter (130 Fuß) hohen Wand. Im Riff sind Schildkröten und Große Buckelwale zu Hause. Hin und wieder patroullieren auch Hammerhaie in diesem Revier. Die Tour am King Fish Point gilt als einer der schönste Tauchgänge in Negril.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Chinese Reef

Ein großes Tauchrevier, das viele Attraktionen zu bieten hat, angefangen bei den zahlreichen Braunen und Schwarzen Korallen bis hin zu den riesigen Schwämmen, die sich auf dem Riff angesiedelt haben. Hinter jedem Felsvorsprung können sich hier einzigartige Riffbewohner verstecken, was diesen Tauchgang’zu einem wahrhaft einzigartigen Erlebnis macht. Man weiß nie, was einen erwartet – lassen Sie sich überraschen!

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Ridge Reef

Der sanft abfallende Riffkamm erstreckt sich über eine Länge von rund 46 Metern (150 Fuß) und ist das Zuhause vieler Fischschulen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 58ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Rambo's Reef

Ein sehr beeindruckender Felsvorsprung mit einer Länge von rund 30 Metern (100 Fuß). Auf dem Rückweg schwimmt man durch ein hübsches Tal. Hier können Sie im Blauen nach Schildkröten, Hummern, Amerikanischen Stechrochen und vielen anderen tropischen Fischen Ausschau halten.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Snappers Ledge

Der Felsvorsprung beginnt bei 15 Metern (50 Fuß) und fällt sanft bis auf eine Tiefe von 24 Metern (80 Fuß) ab. Taucher treffen hier häufig auf Barrakudas, Großaugenmakrelen und Spanische Makrelen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Miranda Wreck

Das rund 24 Meter (80 Fuß) lange Postboot ruht in zwei Hälften in fast 17 Metern Tiefe (55 Fuß) auf dem Meeresgrund. Das Wrack ist heute ein stetig wachsender Lebensraum für viele exotische Fische. Entlang des sandigen Meeresgrunds werden Sie vermutlich den ein oder anderen Adlerrochen erspähen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 55ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Shipyard

Am Shipyard können Sie nicht nur ein Wrack betauchen, sondern gleich drei der beeindruckendsten Wracks erkunden, die der Karibische Ozean zu bieten hat. Denn auf diesem „Friedhof inmitten des Meeres” ruhen drei Frachter in einer Tiefe von 26 Metern (85 Fuß). Die ganz in der Nähe befindlichen abgebrochenen Triebwerke verleihen dem Gebiet ein mystisches Flair. Aber glauben Sie ja nicht, dass die Schiffsteile verlassen seien... Barrakudas, Fadenmakrelen, Schulmeister-Schnapper und andere Raubfische gehen hier auf Beutefang. So können Taucher häufig Schulen von Streifenfischen auf der Flucht beobachten... Die drei Wracks – ein Öltanker und zwei Postschiffe – liegen hier seit mehr als 20 Jahren auf dem Meeresgrund.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 90ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Spanish Anchor

Abtauchen mit der Monoflasche – ein Abenteuer für Hartgesottene! Wer es wagt, wird mit einem Einblick in die Welt von Papageifischen, Sergeant Majors und Grunzern belohnt. Die Blattkorallenformationen haben einige interessante Swim-Throughs geschaffen. Die Wand verfügt über eine Höhle und zwei alte spanische Anker, die einen idealen Spot für erfahrene Taucher bilden.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Basket Reef

Östlich der Widow Makers Cave gelegen, bietet dieser Tauchgrund zwei Alternativen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen, je nah Taucherfahrung der Teilnehmer: Man kann sowohl an der Oberseite der Wand entlang tauchen, als auch die Wand bis nach unten erkunden. Wunderbare Gießkannenschwämme, Gorgonien, Schulen von Lippfischen und Gelbschwanz-Schnapper verkehren hier, insbesondere bei nordöstlicher Strömung. Für alle Taucher mit „Open Water”-Abzeichen oder höheren Nachweisen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Widow Maker Cave

Tiefe im Bereich von 12-24 Meter/40-80 Fuß. Die Höhle selbst ist nicht sehr breit und beim Auftauchen zum flachen Riff durchquert man eine recht enge, schachtartige Passage. In den dunklen Vertiefungen suchen sich Glasfische ihren Unterschlupf. Man kann sie jedoch an den goldenen Reflexionen ausmachen. Dieser Tauchspot ist voll von Schwarzen Korallen und anderen Weichkorallen, die an der Wand entlang wachsen. Geben Sie darauf Acht, ihre Ausrüstung dicht am Körper zu halten, um sich nicht in den wunderschönen Korallen zu verfangen oder diese womöglich sogar zu beschädigen. Taucher mit Open Water-Abzeichen sollten sich oben aufhalten, während Fortgeschrittene auch weiter in die Tiefe abtauchen können.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Arch

An kaum einem anderen küstennahen Riff finden Sie schönere Korallen. Die Bögen beginnen in einer Tiefe von 12 Metern (40 Fuß) und fallen dann bis auf 18 Meter (60 Fuß) ab. Hier unten befindet sich auch eine 3 Meter (10 Fuß) große Höhle. Die Bogenwölbungen sind großzügig, weshalb man problemlos durch sie hindurchschwimmen kann. Bei den abfallenden Swim-Throughs sollten sich Anfänger lieber nur oben aufhalten, während erfahrene Taucher auch die Wand entlangtauchen können.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Wreck

Hier, in 24 Metern Tiefe (80 Fuß) liegt der Rumpf eines alten DC3-Flugzeugs, der mittlerweile vor allem Weichkorallen und Schwarze Drückerfische beheimatet. Ideal für fortgeschrittene Taucher.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Chub Reef

Das wunderschöne Chub Reef befindet sich nur rund 200 Meter (656 Fuß) vom Holiday Inn Resort entfernt. Das Riff erstreckt sich über 5 Meter (15 Fuß) und ist von beeindruckenden Korallen besiedelt. Es reicht bis in eine Tiefe von 12 Metern (15 Fuß), was es zum idealen Tauchspot für Scuba-Taucher macht. Die Unterwasserwelt ist hier schlicht und ergreifend überwältigend: Eine 70-köpfige Barschfamilie hat das Riff zu ihrem bevorzugten Schwimmplatz auserwählt. Und im Sandbett fressen häufig Schildkröten. Das gesamte Riff lädt zu einer Erkundungstour ein. Sie erreichen das Riff mit einem Floß.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Dunn

Nur 10 Minuten vom Dunn's River entfernt. Hier finden Sie Vasenschwämme, Seefächer und Gorgonien.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Chubb #2

Eine Schule von Bermuda-Ruderbarschen, den sogenannten Chubbs, ist hier immer zugegen, daher auch der Name. Auch der Atlantische Ammenhai wird in diesem Revier immer wieder gesichtet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Deep Cottage

Erstaunlicher Korallenbewuchs mit vielen ausdrucksstarken Farben. Auch der Fischbestand ist beeindruckend.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Peter Tosh

Das Riff liegt direkt vor dem Haus, in dem Reggaelegende Peter Tosh seine Kindheit verbrachte. Die Korallen befinden sich in hervorragendem Zustand und häufig werden hier auch Stachelrochen gesichtet.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Belmouth Reef

Atlantische Ammenhaie werden hier im Blauen immer wieder gesichtet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Bluefield Reef

Ein beeindruckendes Korallen- und Fischvorkommen. Liegt ganz in der Nähe des Fischschutzgebiets, weshalb sich das Fischvorkommen kontinuierlich erhöht.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Coral Garden

Im Vergleich zum English Reef ist der Coral Garden am flachen Ende gelegen. Das Riff gleicht einer langgezogenen Berglandschaft.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 12 Minuten

English Reef

Dieses Riff lädt wie kein anderes zum Tieftauchen ein. Die Tauchtiefen reichen hier von 20 bis 31 Meter (65-100 Fuß). Auf dieser Riffseite können Taucher eine beeindruckend große Korallenformation bestaunen, und auch die Sicht von bis zu 24 Metern (80 Fuß) ist absolut außergewöhnlich.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 65ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Arches Reef

An kaum einem anderen küstennahen Riff finden Sie schönere Korallen. Das Arches Reef beginnt in einer Tiefe von 12 Metern (40 Fuß) und fällt dann bis auf 18 Meter (60 Fuß) ab. Hier unten befindet sich auch eine 3 Meter (10 Fuß) große Höhle. Die Bogenwölbungen sind großzügig, weshalb man problemlos durch sie hindurchschwimmen kann.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Welch Reef

Südlich des Resorts gelegen.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

South Sea Park

Spatenfische sind die unangefochtenen Herrscher dieses Tauchreviers, das sich auch durch verschiedene Swim-Throughs auszeichnet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

The Tug Wreck Dive

Im Wandel der Gezeiten verändern sich hier auch die Besucher: Barrakudas, Aale, Stachelrochen, Cavallas und andere tropische Fische geben sich ein Stelldichein.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 51ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 69ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Stoking Island Blue Hole

Dieser Tauchplatz ist auch unter dem Namen Angelfish Blue Hole bekannt, da sich hier unzählige Skalare tummeln. Der Spot beginnt in 5 Metern (18 Fuß) Tiefe und führt bis auf 27 Meter (90 Fuß) hinab ins Blaue. Viele verschiedene tropische Fischarten schwimmen durch dieses Gebiet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 18ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 19ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 35 Minuten

Sandals Wall

Haie, Barrakudas, Stachelrochen, Cavallas, Schnapper und Delfine kommen, gemeinsam mit vielen anderen tropischen Fischen, häufig hier vorbeigeschwommen. Beginnt bei 15 Metern (50 Fuß).

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 15 Minuten

Anse La Raye Wall

Dieser Tauchplatz wurde nach dem Dorf Anse La Raye benannt (was übersetzt so viel wie Rochenbucht bedeutet). Tiefe von 18 bis 34 Meter (60-110 Fuß) Dieser Dive hält dank einer wunderbar abfallenden Wand einen Einblick in das blühende Unterwasserleben bereit. Verschiedenste Fische und unterschiedliche Korallenarten machen die Vielfalt dieses Tauchspots aus. Auch Rochen lassen sich hier oft sehen. In den flachen Abschnitten findet man farbenprächtige Feuerkorallen, beim Abtauchen am tieferen Ende bekommen Taucher hingegen violette Vasenschwämme, Weichkorallen und andere Unterwasserschönheiten zu sehen. Hier finden Sie Fische so weit das Auge reicht. Halten Sie insbesondere nach Cavallas, Bermuda-Ruderbarschen und dem wunderschönen Tüpfel-Ritterfisch Ausschau.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 110ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Jambet Point

Das hufeisenförmige Riff verfügt über eine kleine Wand sowie über ein anschließendes flaches Korallenriff, das bis in eine Tiefe von rund 15 Metern (50 Fuß) führt. Neben Krebsen, Hummern und Tüpfel-Ritterfischen verstecken sich hier auch hin und wieder Stachelrochen im sandigen Grund.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 50ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Rosemond's Trench

Charakteristisch für diesen Tauchplatz sind seine fingerartig geformten Korallen und die vielen dazwischenliegenden Täler und Gräben. Eine wahre Attraktion ist der kleine Tunnel, der bis in einen Schaft führt. Die maximale Tiefe liegt bei ca. 11 Metern (36 Fuß). Seepferdchen, Anglerfische, Schildkröten und viele andere tropische Fische sind hier zu Hause.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 30ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 36ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Lesleen M Shipwreck

Die Lesleen M, ein rund 50 Meter (165 Fuß) langes ehemaliges Frachtschiff, wurde im Jahr 1986 vom Ministerium für Fischerei versenkt, um so künstlich ein neues Riff anzulegen. Das Riff erstreckt sich vertikal auf sandigem Grund und befindet sich an der Westküste, in der Nähe von Anse Cochon, südlich der Marigot Bay. Die maximale Tauchtiefe liegt bei 20 Metern (65 Fuß). Taucher können jeden Winkel des Schiffes erkunden, denn das 51 Meter (167 Fuß) lange Wrack ist frei zugänglich und wird von vielen Meeresbewohnern, wie Hummern, Muränen und anderen Rifffischen bevölkert.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 45ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 65ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Daini Koyomaru Wreck

Das Wrack eines im Jahr 1996 absichtlich versenkten japanischen Schiffsbaggers dient seither als künstliches Riff. Das 75 Meter (244 Fuß) lange Wrack liegt auf der Seite und ist größtenteils unversehrt. Die maximale Tiefe liegt bei 33 Metern (108 Fuß). In diesem Riff wohnen große Französische Skalare, Cavallas, Barrakudas und andere tropische Fische.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 100ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 108ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 25 Minuten

Superman's Flight

Der Tauchspot wurde nach einer Szene aus dem Film Superman 2 benannt. Der Tauchgang beginnt am Fuße des Petit Piton, der hier in rund 805 Metern (2619 Fuß) Höhe über dem Meer thront, und führt an einer Wand nach unten, die bis in eine Tiefe von 461 Metern (1500 Fuß) reicht. Die leuchtenden Farben der Schwämme, die riesigen Gorgonien und die vielen bunten Tropenfische bringen das Blau zum Strahlen. Hier finden Sie eine angenehme Strömung für einen Drift Dive.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 1500ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Fairyland

Ein Tauchgang wie im Märchen erwartet Sie bei Anse Chastanet: von hier aus fällt das Plateau mit dem vielsagenden Namen Fairy Land sanft von 12 auf 61 Meter Tiefe ab (40-200 Fuß). Das Gebiet befindet sich auf einer recht großen Landzunge. Von Zeit zu Zeit herrschen hier starke Strömungen, die Korallen und Schwämme säubern, was der Grund für deren leuchtende Farben ist. Schildkröten sind hier häufige Besucher und normalerweise sehr freundlich. Dieser Tauchplatz ist optimal für Unterwasseraufnahmen geeignet.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 200ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Keyhole Pinnacle

Wurde von Caribbean Travel & Life unter die zehn besten Tauchplätze gewählt. Die Pinnacles wurden von der Zeitschrift als „vier von Korallen und Gorgonien bewachsene Unterwasserberge beschrieben, die sich graziös aus den Tiefen des Ozeans erheben”. Diese einmaligen Vulkangipfel steigen aus der Tiefe bis knapp unter die Meeresoberfläche empor. Sie sind von Schwarzen und Orangefarbenen Gorgonien überkrustet und beherbergen Trompeten- und Feilenfische, sowie größere Arten, wie Zackenbarsche, Cavallas und Schnapper. Auch Seepferdchen ziehen hier vorbei.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Le Trou Diable (Devil's Hole)

Ein sehr entspannter Tauchgang an einem flachen Korallenriff in einer Tiefe von rund 12 Metern (40 Fuß). Die maximale Tauchtiefe liegt bei 30 Metern (100 Fuß). Finger- und Hirnkorallen, Vasenschwämme, Schildkröten und viele tropische Fische zeichnen diesen Platz aus.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Piton Wall

Am Fuße des Petit Piton gelegen bietet diese Wand, die viele hundert Meter in die Tiefe reicht, eine äußerst effektvolle Kulisse. Die Wand ist von Peitschenkorallen, Gorgonien, filigranen Weichkorallen und jeder Menge Röhrenwürmern bedeckt. Bei diesem abwechslungsreichen Tauchgang jagt ein Highlight das andere.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Coral Gardens

Am Fuße des Gros Piton gelegen, der sich rund 743 Meter (2438 Fuß) über dem Meeresspiegel erhebt. Die Coral Gardens bieten jedoch nicht nur über, sondern gerade auch unter Wasser eine beeindruckende Kulisse. Zahlreiche Fünf-Finger-Korallen und viele junge Rifffische sind hier zu Hause. Der Tauchplatz reicht in eine Tiefe von 5-27 Meter (15-90 Fuß) hinab.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Turtle Reef

Wurde nach seiner Form benannt; die Tauchtiefe liegt bei 12-43 Meter (40-140 Fuß). Unzählige Säulenkorallen und Vasenschwämme in den flacheren Abschnitten und die Vielfalt der Meeresbewohner machen diesen Tauchgang zu einem äußerst interessanten Erlebnis.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 140ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 30 Minuten

Buck Wall

Dieses Riff befindet sich ganz in der Nähe von Lee Stocking Island. Eine farbenprächtige Bilderbuchkulisse wird mit marinem Reichtum kombiniert: hier bekommen Sie Cavallas, Schnapper, Nassau-Zackenbarsche und manchmal auch Muränen, Fächerkorallen, Ofenrohrschwämme und aquamarinblaue Vasenschwämme zu sehen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 200ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Buck Reef

Das in der Nähe der Buck Wall gelegene Riff besticht durch eine Vielzahl farbenprächtiger Korallen. Hier tummeln sich Barrakudas, Schnapper, Stachelrochen und Husare; auch Fächerkorallen sind in großer Anzahl vorhanden.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 200ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 60 Minuten

Chubb's Reef

Sie erreichen das Riff in 45 Minuten. Hirnkorallen, Seefächer und Schulen von Bermuda-Ruderbarschen werden häufig in diesem Riff gesichtet.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 50ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Ocean Ridge

Zu den Meeresbewohnern zählen hier Barrakudas, Graue Schnapper, Papageifische sowie Leoparden-Zackenbarsche.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Rolle Reef

Korallen und Papageifische, Husarenfische, Spanische Grunzer, Gelbschwanz-Schnapper, Feuerfische, Blausteifen-Grunzer, Blaue Schwalbenschwänzchen und Drückerfische. 40 Minuten vom Resort gelegen.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Ras Mohammed

Ein Riff nur für fortgeschrittene Taucher. Ein farbenprächtiges Unterwasserparadies mit einer Fülle an Fächerkorallen, Barrakudas, Stachelmakrelen, Blaurücken-Stachelmakrelen und Papageifischen. Entfernung: 1 Stunde vom Tauchshop.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 200ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Whibbles Reef

Dieses neben dem Wrack Bianca C befindliche Riff erstreckt sich von 18 bis 40 Meter (60-130 Fuß) in die Tiefe. Hier finden Taucher Barrakudas, Regenbogenmakrelen, Kreolen-Lippfische, Pferdemakrelen und viele andere große Fische. Ab und an verirrt sich auch ein Hai hierher.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 130ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

San Juan

San Juan ist eines von vielen Wracks, die entlang der Atlantikküste auf dem Meeresgrund liegen. Hier schwimmen normalerweise Ammenhaie, Adlerrochen, Atlantische Spatenfische und Barrakudas umher. Ein weiterer Dive, den fortgeschrittene Taucher lieben werden.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Grand Mal Wall

Das nicht überdurchschnittlich abwechslungsreiche Riff besticht mit einer absolut einzigartigen Struktur. Man taucht hier zwischen versunkenen Unterwasserbergen und weitläufigen Wänden mit Schwarzen Gorgonien umher. Auch Tarpun-Schulen werden hier häufig gesichtet.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 95ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Face of the Devil

Teuflisch guter Tauchspaß erwartet Hartgesottene an der schwer erreichbaren, kantigen Felswand in 30 Metern (100 Fuß) Tiefe. Die Nähe zum Unterwasservulkan Kick em Jenny macht diesen Tauchgang zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Frigate Rock

Dieser Tauchplatz gehört zur Isle de Rhonde-Gruppe. Die Wand bzw. das Riff befinden sich in einem einwandfreien Zustand und sind die Heimat vieler beeindruckender Meeresbewohner.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Isla de Rhonde

Rund eine Stunde vom Resort entfernt liegt die Isle de Rhonde, die Zugang zu einer Reihe außergewöhnlicher Tauchreviere bietet. Das glasklare Wasser an den Tauchspots sorgt für nahezu jungfräuliche Bedingungen. Hier lassen sich häufig schlafende Ammenhaie, Grüne Muränen und Schildkröten bewundern. Ihre Farbenvielfalt und Intaktheit machen diese Riffe zu einem wahren Unikat in der Karibik.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Shak 'Em

Dieses Wrack aus der jüngsten Vergangenheit ist der Überrest eines Frachtschiffs, das hier in den Gewässern vor Grenada sank, als schlecht verladene Zementsäcke von Bord rutschten. Es liegt nun in aufrechter Position nahe am Quarantine Point und bietet einen optimalen Tauchplatz. Geprüfte Wracktaucher können hier problemlos in den Schiffsrumpf vordringen. Shak 'Em ist von Tiefwassergorgonien und anderen Meereskreaturen bedeckt. Hier sieht man oft Barrakudas und andere Fischarten.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Happy Valley

Die Wand reicht von Flamingo Bay bis Dragon Bay. Sie können hier 12 bis 21 Meter (40-70 Fuß) tief abtauchen. Die ganze Farbenvielfalt der Natur entlädt sich in diesem Unterwasserparadies mit seinen Schwarzen Tiefseegorgonien und mannigfaltigen Korallen. Auf 18 Metern (60 Fuß) erwartet Taucher mit dem vollständig überkrusteten Admiralitätsanker ein echtes Highlight. Für fortgeschrittenere Taucher gibt es in rund 27 Metern (90 Fuß) Tiefe außerdem einen Friedhof alter Autos und Busse zu bestaunen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 102ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

King Mitch

Die King Mitch sank im Jahr 1961 und ist ein weiterer unvergesslicher Spot für erfahrene Taucher. Das Wrack liegt auf der Backbordseite im Sand. Wie viele andere Schiffswracks, so zieht auch King Mitch umherschwimmende Ammenhaie, Adlerrochen, Atlantische Spatenfische, Barrakudas und andere interessante Spezies an – eine unvergessliche Erfahrung im Blauen, getreu dem Motto: kurz, aber fein! Und dank seiner Tiefe einer der bevorzugten Tauchplätze für fortgeschrittene Taucher.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 115ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Windmill Shallows

Das Riff ist eine in 18 Metern Tiefe (60 Fuß) gelegene Plattform, die zu beiden Seiten eine Wand aufweist und mit Korallen und Seefächern bedeckt ist. Auch wenn die Fische sich hier nicht wie an anderen Spots tummeln, gibt es einige wirklich sehenswerte Grüne Muränen, Barrakudas und andere besondere Kreaturen. Am einen Ende befindet sich das Wrack eines alten Katamarans.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 115ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Sisters

The Sisters gehört zu den Riffen nahe der Isle de Rhonde und darf sich, wie die anderen Riffe, hervorragender Tauchbedingungen, wunderschöner Farben und eines unbeschreiblichen Artenreichtums rühmen. Das Riff besteht aus einer in die Tiefe führenden Wand und mehreren raueren, aber flachen Abschnitten.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 121ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Deep

Ein Ableger von Castle Bank, Strömungstauchgang in tiefem Wasser, optimal für Unterwasseraufnahmen, riesiger Fischbestand.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 130ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Castle Bank

In der Nähe von Drill Hall gelegen, ca. 15-36 Meter (50-120 Fuß) Tauchtiefe, ein Barrier Reef, das zu beiden Seiten sanft in die Tiefe abfällt, eine hervorragende Kulisse für Makroaufnahmen (viele Barrakudas).

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Fork Reef

In der Nähe von Hastings gelegen, ca. 18-36 Meter (60-120 Fuß) Tauchtiefe, ein Barrier Reef, das zu beiden Seiten abfällt. In diesem Riff können Sie auf Barrakudas, Schnapper und Cavalees treffen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Caribbee Reef

In der Nähe vom Caribbee Hotel gelegen, ca. 18-37 Meter (60-120 Fuß) Tauchtiefe, große Tauchtour am Barrier Reef für tolle Bildaufnahmen, reichhaltige Unterwasserwelt. Ein Strömungstauchgang.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

The Muff

In der Nähe von Worthing gelegen, ca. 18-39 Meter (60-130 Fuß) Tauchtiefe, ein unberührtes Riff mit großartigem Fischbestand (Pferdemakrelen, Schwarze Stachelmakrelen und Barrakudas), eine einmalige Fotokulisse. Hier ist der berühmte Schwamm zu Hause.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 130ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Mount Charlie

In der Nähe von Dover gelegen, ca. 21-36 Meter (70-120 Fuß) Tauchtiefe, Deep-Reef-Tauchgang, Outer Barrier Reef, reichhaltige Unterwasserwelt mit Schildkröten, Schnappern, Pferdemakrelen und Barrakudas. Der perfekte Tauchgang für den perfekten Schnappschuss.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Highwire

In der Nähe von Dover gelegen, ca. 21-36 Meter (70-120 Fuß) Tauchtiefe, das Riff befindet sich zwischen Mount Charlie und Close Encounters.Die hier verlaufenden Unterwasserkabel wurden für den gesamten Riffabschnitt unterbrochen. Hier treffen Sie vor allem kleinere Meeresbewohner. Eine hervorragende Kulisse für Fotoaufnahmen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Victors

In der Nähe von Fitts Village gelegen, ca. 15-36 Meter (50-120 Fuß) Tauchtiefe, das Riff befindet sich auf der Außenseite des Wracks Stavronikita. In Barbados als Riff meist unterschätzt und daher kaum betaucht. Das Zusammenspiel aus weichen und harten Korallen verleiht diesem Tauchspot seinen außergewöhnlichen Charakter.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 50ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sandy Lane

In der Nähe des Sandy Lane Hotels gelegen, ca. 21-42 Meter (70-140 Fuß) Tauchtiefe, Barrakudas und viele kleiner tropische Fische kommen hier vorbei. Hummer leben ebenfalls hier, verstecken sich jedoch häufig im Riff.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 140ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Johnsons

In der Nähe der Paynes Bay gelegen, ca. 21-24 Meter (70-80 Fuß) Tauchtiefe, ein Riff typisch für die Westküste, das allemal einen Tauchgang lohnt: Auch wenn Sie nach großen Fischen Ausschau halten, sollten Sie nicht die Fülle an interessanten kleinen Kreaturen übersehen, die in der Korallenwelt leben und in denen sich die ganze Schöpfungskraft der Natur eröffnet. Das Riff strotzt nur so vor Weichkorallen, Vasen- und Ofenrohrschwämmen, Schulen von tropischen Fischen, Barrakudas, Schildkröten, Papageifischen und vielen anderen Meeresbewohnern. Die gleichbleibenden Bedingungen machen diesen Ort zu einem beliebten Tauchplatz.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 70ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Oasis Wall

Oasis ist eine unserer tieferen Wände. Dieser Tauchgang wird als DRIFT Dive durchgeführt. Dieses Gebiet hat spektakuläre Hartkorallenformationen. Die schiere Quantität und Vielfalt der harten Korallenformationen sind einfach nur genial. Schönes Blatt, Blume, Gehirn, Rolle und vieles mehr können Sie bei diesem Tauchgang genießen. Halten Sie Ausschau nach dem Schloss. Das Gebiet wird Sie an eine alte englische Burg mit einem Burggraben in der Mitte des Ozeans erinnern.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Tunnel Wall

Tunnel Wall, wie der Name schon sagt, hat ein paar Tunnels, die in etwa 18 Metern (60 Fuß) beginnen und über die Wand führt hinuter bis etwa 25 Meter (80 Fuß). Einige der vertikalen Tropfen und Felsformationen sind atemberaubend. Schauen Sie hinaus in das tiefe Blau und versuchen Sie, einen Blick auf ein pelagisches Tier zu erhaschen.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 60ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Sand Shoot

Sand Shoot ist ein tiefer Schnitt in der Wand, die Sand wie ein Wasserfall kaskadiert. Schauen Sie nach links zur Höhle, wo Zackenbarsche beheimatet sind.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Steel Forest

Es gibt drei Wracks an diesem Ort, ein Fischdampfer in 12 Metern Tiefe (40 Fuß), ein Küstenwächter in 18 Metern (60 Fuß) und ein Frachtschiff in 24 Metern Tiefe (80 Fuß). Alle drei Wracks sind 15 Meter (50 Fuß) voneinander entfernt, sie sitzen auf einem sandigen Boden und alle sind aufrecht und vollständig intakt. Halten Sie nach Pelälen Ausschau, die in der Nähe wohnen. Dieser Tauchplatz ist bekannt für Atlantik-Spatenfische und Große Papageienfische, werfen Sie einen Blick in den Sand für Gartenaale und Seegurken.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Bahama Mama

THE FAMOUS SHARK DIVE ist einfach genial, dieser Tauchplatz hat alles. Er hat eine schöne Wand, fantastische Riffe, drei Wracks, Hummer, Graue Stachelrochen sowie ca. 12 bis 30 der lokalen Bahamian Riffhaie.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 70ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Pumpkin Patch

Dieser Tauchplatz kann sowohl als Riff als auch als Wandtauchgang getaucht werden. Der Platz ist unsere Schildkrötenstadt, es ist fast sicher, ein paar zu sehen. Der Schwamm und die Vegetation in der Gegend ist eine Delikatesse der Schildkröte. Haie werden häufig auch bei diesem Tauchgang genannt. Schöne Hügel mit dicken Korallenformationen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 40ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Ridge

The Ridge ist ein wunderschöner Wandtauchgang, der für die Sichtungen einiger einheimischer Riffhaie bekannt ist. Einige der lebhaftesten Korallen nennen diese Seite ihr Zuhause, Sie sehen große Nassau- und Tiger-Zackenbarsche und im Witner Schulen von Afrikanischen Stachelmakrelen.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Razor Back

Einer der Favoriten von Tauchern, die auf der Südseite getaucht sind. Dieser Tauchplatz ist voller Farben und hat eine fabelhafte Wand, die alles bietet, was man sich vorstellen kann. Wie der Name schon sagt, taucht diese Stätte aus dem Meeresboden auf und kommt bis zu 18 Meter (60 Fuß) hoch und fällt auf einen weißen sandigen Boden in ungefähr 24 Metern (80 Fuß) wieder ab.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Port Nelson

Dieser Kutter der Küstenwache wurde zu Ehren eines unserer gefallenen Matrosen benannt. Dieser Tauchplatz beginnt in etwa 18 Metern und kaskadiert in den Abgrund. Das Wrack ist rechts oben, jedoch ist die Spitze wegen Sturmgewitter nach Steuerbord gefallen. An der Backbordseite des Wracks ist "The Pinnacle" ein riesiger Korallenkopf, der in 27 Metern Tiefe (90 Fuß) beginnt und bei in 18 Metern (60 Fuß) seinen Höhepunkt erreicht. Der Korallenkopf beheimatet alle Fischarten, die Hart- und Weichkorallen sind sehr lebendig.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 60ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 80ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Blue Hole

Dies ist ein Muss. Ich würde sagen, es ist einer der Top 3 Tauchplätze in Nassau. Das Blue Hole liegt etwa 14 Kilometer (9 Meilen) östlich der Ostspitze von New Providence (Nassau). Wenn Sie sich dem Blue Hole nähern, ähnelt es einem Donut. Der zylindrische sandige Boden ist der Donut und das eigentliche Blue Hole ist das Donutloch. An der oberen Seite des Lochs befinden sich große und mittelgroße Korallen, die mit verschiedenen juvenilen Arten bedeckt sind. Wenn Sie das Blue Hole betreten, werden Sie von der Schärfentiefe und der Felsformation fasziniert sein. Es ist nicht ungewöhnlich Schildkröten, Stachelrochen und Haie in oder um das Loch zu sehen. Im Juli und Anfang August führen Dutzende Seidenhaie ihr jährliches Paarungsritual durch.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 35ft.

Level: FORTGESCHRITTEN

Max TIEFE: 200ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Middle Shoal Reef (Advanced)

Hier befindet sich, in einer Tiefe von 27 Metern (90 Fuß), das Wrack eines einmotorigen Flugzeugs. Dieser Tauchspot ist bekannt für Spatenfische und Barrakudas. Traumhaft schöne Korallen, Vasenschwämme, Schwämme, Gorgonien u.a. Weiter vor der Küste sind Tauchtiefen bis 60 Meter (200 Fuß) möglich.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: MASTER

Max TIEFE: 90ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 20 Minuten

Chimneys Reef

Der Tauchgang beginnt bei 40 Metern (131 Fuß) und die Tauchtiefe nimmt graduell – so als ob man eine Treppe hinunterginge – bis auf 80 Meter (262 Fuß) zu. Eine Höhle im Fels zieht sich bis an die Oberseite des Vorsprungs. Hier sind Schwarze Stachelmakrelen, Skalare, Atlantische Spatenfische und Barrakudas zu Hause. Ammenhaie verstecken sich hin und wieder im Schaft. Dank seiner langen Ausdehnung eignet sich dieses Riff gut für Strömungstauchgänge.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 100ft.

Level: MASTER

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Point

Beeindruckende Weichkorallen-Gießkannenschwämme zeichnen diesen Spot aus, in dem häufig Riffhaie, Schildkröten und Adlerrochen gesichtet werden. Das Riff beginnt in 24-34 Metern (80-110 Fuß) Tiefe und führt dann weit in die Tiefe, weshalb es nur für sehr erfahrene Taucher infrage kommt. Diesem Tauchspot kommen die starken Meeresströmungen zu Gute. Die Sicht ist normalerweise exzellent und das Plankton zieht viele Fische an. Alles zusammen ein unvergesslicher Wandtauchgang. Taucher mit Open Water-Abzeichen sollten sich oben aufhalten, während Fortgeschrittene auch weiter in die Tiefe abtauchen können.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 80ft.

Level: MASTER

Max TIEFE: 130ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Devils Reef

Nur 3 Minuten vom Resort entfernt. Hier begegnen Sie Schildkröten, Spatenfischen, Aalen, Cavallas und Ammenhaien. Vasenschwämme, Seefächer und Gorgonien.

Level: MASTER

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Dunn's Deep

10 Minuten vom Dunn's River entfernt, voller Vasenschwämme, Seefächer und Gorgonien.

Level: MASTER

Max TIEFE: 100ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Hema I

Noch heute wiegt sich das 52 Meter (170 Fuß) Wrack Hema I in der Strömung des Atlantischen Ozeans. Der Ausflug für erfahrene Taucher führt bis auf 30 Meter (100 Fuß) hinab und besticht mit Ammenhaien, Adlerrochen und Riffhaien, die hier gelegentlich nach dem Rechten sehen. Atlantische Spatenfische und andere pelagische Fischarten sind hier zu finden. Starke Strömungen säubern den Spot regelmäßig. Eine Spitzenerfahrung.

DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 100ft.

Level: MASTER

Max TIEFE: 120ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Bianca C

1961 sank hier das 183 Meter (600 Fuß) lange Kreuzfahrtschiff Bianca C. Schuld an dem Unglück war ein Feuer im Kesselraum, das ausbrach, als die Mannschaft gerade den Anker in St. Georges Harbour auswerfen wollte. Sie hat jedoch nichts von ihrer Pracht eingebüßt und lädt zu einem anspruchsvollen Wracktauchgang ein. Es ist zwar nicht möglich, in das Schiff hineinzutauchen, aber allein die Größe und ihr Umfang entschädigen mit einem unvergesslichen Anblick. Wer möchte, kann eine Runde im Swimmingpool auf Deck in rund 40 Metern Tiefe (130 Fuß) drehen, und danach den Bug inspizieren. Schulen von Pferdemakrelen sowie Große Barrakudas kommen oft hier vorbei. Neben den großen Adlerrochen schaut auch der große Hai immer mal wieder nach dem Rechten. An das Wrack grenzt in rund 137 Metern (449 Tiefe) das Whibbles Reef.

Level: MASTER

Max TIEFE: 135ft.

ENTFERNUNG VON DER KÜSTE: 0 Minuten

Leider sind derzeit keine Tauchplätze für das ausgewählte Level verfügbar.